Sie befinden sich hier:

Terrasse


TerrasseDie Terrasse ist ein gemütlicher Aufenthaltsort und kann individuell gestaltet werden. Anregende Tipps dazu finden Sie hier!

Ein wichtiger Kommunikationsort ist die Terrasse. Hier werden im Sommer Grillparties mit Familie und Freunden veranstaltet. Planen Sie Ihre Terrasse daher großzügig, damit sie genügend Platz finden. Als Terrassengröße werden 16 bis 36 m² empfohlen. So können Sie Gartentisch und -stühle sowie auch einen Grillplatz auf dem Terrassenbereich unterbringen.


Der Belag für die Terrasse richtet sich ganz nach Ihren Vorstellungen.
Darunter können Sie von Stein und Holz bis hin zu Fliesen wählen.


  • Holz als Belag für die Terrasse hat die positive Eigenschaft, von der Sonne nicht so schnell aufgeheizt zu werden und bei Schatten geben die Holzplatten die Hitze nur langsam wieder ab, so dass auf der Holzterrasse sehr gern barfuß gelaufen werden kann. Der Holzbelag ist sehr stabil und witterungsbeständig. Dieser sollte allerdings regelmäßig mit einem Öl imprägniert werden, um die Qualität länger zu gewährleisten.
    • Nahezu unverwüstlich sind Natursteinplatten zum Beispiel aus dunklem Schiefer oder hellem Sandstein. Sie sind am längsten haltbar und verschieben sich kaum aufgrund ihres hohen Gewichts.
      • Eine edle Form des Terrassenbelags sind Bodenfliesen. Je nach Geschmack werden Farbe, Muster und Form gewählt. Somit verleihen Bodenfliesen der Terrasse einen ganz individuellen Touch.
        • Ein exklusiver und hochwertiger Bodenbelag ist Bambus, mit einer sehr hohen Beständigkeit. Hier müssen Sie allerdings mit höheren Kosten rechnen.

        • Anzeige
          MyHammer


          Abspannen auf der TerrasseDie meisten Terrassen führen nach der Terrassentür gerade aus in den Garten. Wenn sich bei Ihrem Grundstück links und rechts weitere Wohnanlagen befinden, können Sie sich mit großen Pflanzen eine wohlige Privatsphäre schaffen. Dieser Schutz kann auch in Form von Spalieren, Hecken, Wänden oder auch in Form von Holzwänden, die mit Kletterpflanzen überwuchert sind, gegeben sein. Weiterer Schutz bei Regen oder zu viel Sonne bietet Ihnen die Markise. Sie kann je nach Bedarf ein- oder ausgefahren werden und ist dadurch absolut komfortabel. Seitenmarkisen dienen zudem als Windfänger. Im Handel finden sich verschiedene Modelle wie Halbkassetten-Markisen, in einer breiten Muster- und Farbpalette.


          Falls eine Markise nicht in Frage kommt, können Sie über eine direkte Terrassenüberdachung nachdenken. Nehmen Sie sich für die Wahl der Bauweise, des Materials und Modells viel Zeit, denn es gibt die unterschiedlichsten Ausführungen. Besuchen Sie am besten Musterausstellungen oder Messen, um sich Anregungen einzuholen. Zur Unterstützung finden Sie hier eine Vielzahl von Anbietern, die Ihnen mit Materialien und Bauweisen einer individuellen Terrassenüberdachung zur Seite stehen.

Google-Anzeigen

Folgende Themen könnten Sie interessieren:

Neues im Ratgeber

Energieausweis bestellen (Bild) Wir bieten Ihnen hier den Service zur Beauftragung eines Verbrauchs- oder Bedarfsausweises nach den Vorgaben der EnEV 2014 von unserem P ...

Weiterlesen

Garten

Garten Um sich den heimischen Garten stilvoll und idyllisch einzurichten, finden Sie hier die richtigen Anleitungen dazu! Der Garten ist ein s ...

Weiterlesen

Balkon

Balkon (Bild) Wer einen Balkon besitzt, möchte ihn gestalten, um sich auch dort rundum wohl zu fühlen. Um aus dem Balkon einen erweiterten Wohnraum mi ...

Weiterlesen

Wintergärten: Individuelle Raume...

Wintergärten: Individuelle Raumerweiterung & Wohnparadies (Bild) Individuell geplante Wintergärten lassen sich stets auf den Stil des Haupthauses, die persönlichen Interessen, sowie auf das jeweils vor ...

Weiterlesen

Sonnenschirmständer für kleine G...

Sonnenschirmständer für kleine Gärten: Wenig Platz optimal nutzen (Bild) Wer im Garten nur wenig Platz hat, überlegt in der Regel genau, was er dort platzieren kann und möchte. Menschen, die im Sommer gerne im ...

Weiterlesen

Strandkörbe: Maritime Entspannun...

 Strandkörbe: Maritime Entspannung für Zuhause Sommer, Sonne, Sand und Mehr: Strandkörbe laden im Garten oder auf dem Balkon zum Entspannen ein. Wir kennen diese Sitzmöbel vom Meer u ...

Weiterlesen
Kontakt