Sie befinden sich hier:

Immobilienlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Umzug

Umzug (Bild)

Ein Umzug ist für alle Beteiligten meistens stressig und schnell passiert es, dass man etwas vergisst zu organisieren. Am besten macht man sich eine Checkliste. Je nach Art des Umzugs gibt es natürlich Unterschiedliches zu beachten.

Der erste Schritt ist, sofern man in einem Mietverhältnis lebt, den Kündigung schriftlich erfolgen muss. Wer mit einer Spedition umziehen möchte, sollte sich rechtzeitig darum kümmern und überlegen, wie umfangreich der Umzug ist. Es lohnt sich mehrere Kostenvoranschläge für den Umzug einzuholen. Der Umzug mit einer Spedition ist damit weniger anstrengend.

Möchte man den Umzug alleine und mit Freunden, Bekannten und der Familie machen, ist es auch hierbei sinnvoll, allen Beteiligten rechtzeitig Bescheid zu sagen und einen Umzugswagen zu organisieren. Beliebte Fehler sind es, zu wenig Kartons für den Hausstand zu haben, denn diese sind schneller voll als man denkt. Als Faustregel gilt: ein Umzugkarton pro Quadratmeter Wohnfläche. Am besten gleich beim Packen alles detailliert beschriften, damit in der neuen Wohnung oder dem neuen Haus kein Chaos beim Wiederfinden entsteht, das unnötigerweise Arbeit macht.

Neben der Kündigung gibt es auch mit dem Vermieter vor dem Umzug einiges zu klären. Welche Ummeldungen von Wohnsitz, Telefon, eventuell Kabelanschluss oder Ähnlichem und ein Nachsendeantrag bei der Post nicht vergessen werden. Informieren sollte man bei einem Umzug des Weiteren die Versicherungen, die Bank, gegebenenfalls die Bundesagentur für Arbeit, die Schule oder den Kindergarten und was individuell sonst noch anfällt.

Google-Anzeigen

Kontakt