Sie befinden sich hier:

Material für gesunden Bau

Material für gesunden BauMit einer gezielten Baustoffauswahl, können Sie sich ein gesundes Wohnumfeld schaffen. Besonders im Innenraum sollten Sie natürliche Baustoffe auswählen!

Da wir uns zu 80–90% in geschlossenen Räumen aufhalten, ist die richtige Auswahl an Materialien für einen gesunden Bau besonders wichtig. Der Nutzer kommt täglich mit den Baustoffen direkt in Berührung, die wiederum einen großen Einfluss auf die Raumluftqualität haben.




Folgend eine Übersicht über Materialien für einen gesunden Bau:

  • Holz ist ein rohes, natürliches, ökologisches und erneuerbares Material. Holz ist billig, leicht zu bearbeiten und hat niedrige Montagezeiten sowie reduzierte Wartungs- kosten im Vergleich zum Mauerwerk. Das Material Holz hat hervorragende Eigenschaften für isoliertes Wohnen, es ist warm im Winter und kühl im Sommer und so wird Energie gespart. Das Material Holz hat eine Stärke ähnlich wie Stahlbeton und ist aber dementsprechend viel leichter und flexibler. Ein Haus aus Holz kann nicht zerfallen. Holz wird in der Fabrik getrocknet und wird mit speziellen Stoffen behandelt, um dessen Stärke und Dauer zu erhöhen, weiterhin ist Holz wetterfest.
  • Ziegelsteine überzeugen mit positiven Eigenschaften für das Wohnklima. Sie haben eine hervorragende Wohnatmosphäre. Ziegelsteine sind gut geeignet für Innen - und Außenwände und zudem noch gesundheitlich unbedenklich. Weiterhin haben Ziegelsteine hervorragende Eigenschaften in Bezug auf Feuchtigkeitsaufnahme und - abgabe und haben zudem noch einen sehr guten Wärmespeicher.

  • Anzeige

  • Lehmputz zählt zu der Gruppe der mineralischen Putze. Er ist absolut unbedenklich und hat viele Vorteile. Lehmputz sorgt für ein behagliches Wohnklima, absorbiert Schadstoffe und verhindert elektrostatische Aufladungen außerdem ist er pflegeleicht. Leider jedoch ist Lehmputz nicht für Bäder und Nassräume geeignet.
  • Kalkputz ist ebenfalls ein mineralisches Material. Durch seine alkalische Natur verhindert er Schimmelbildung. Durch den Zusatz von Dämmstoffen wie etwa Zellulose, wird er atmungsaktiv und wärmedämmend.
  • Naturfaserputz wird aus Baumwoll- oder Zellulosefasern, Viskose, Leinen, Hanf oder Jute hergestellt. Naturputze sind atmungsaktiv und wärmedämmend sowie schallabsorbierend.
  • Innenwände sind auch gut aus Ziegelsteinen herzustellen und für die nicht tragenden Wände gibt es auch Alternativen aus anderen Naturprodukten, wie z. B. Holzkonstruktionen mit Holzfaser- oder Gipskartonplatten.
  • Farben die aus mineralischen Rohstoffen bestehen, sind allgemein gut verträglich. Farben sollten genau auf ihre Zusatzstoffe kontrolliert werden, denn Konservierungsstoffe, Weichmacher und ähnliche Zusätze könnten Ausdünstungen hervorrufen die wiederum ungesund sind.
  • Tapeten sollten vorsichtig in Verbindung mit Klebern benutzt werden. Dabei sollte auf die Zusammensetzung der Tapete und des Klebers geachtet werden. Hier gibt es Kunstharzverbindungen, die vermieden werden sollten. Ungesunde Verbindungen können in Textiltapeten oder Vinylschaumtapeten sein. Die Wirkung einer wasserundurchlässigen Schicht verhindert den Feuchtigkeitsaustausch der Wände.

Gesunder Bau (Bild)

PVC-Materialien: Grundsätzlich sollte auf die Verlegung von PVC-Materialien verzichtet werden. Vorteilhafter sind sortenreine Kunststoffe, wie PE oder PP. PVC ist normalerweise spröde und wird mit Weichmachern versetzt, diese setzen sich zum Teil anschließend wieder in der Umwelt frei. Manchmal sind auch Schwermetalle verarbeitet.

Wenn man schädliche Produkte und Materialien vermeidet, wird die Raumluft von Schadstoffen entlastet. Für gesunde Baumaterialien gibt es Geschäfte, die auf Naturbaustoffe spezialisiert sind.

  • Dämmstoffe gibt es in vielen Varianten. Von Flachs, Hanf, Holz über Kork, Schilf, Perlit, Blähton bis Zellulose ist das Angebot breit gefächert. Dämmung ist ein wesentlicher Bestandteil der Bauüberlegungen. Naturdämmstoffe schützen die Bewohner sowohl vor zu viel Kälte als auch vor zu viel Hitze.
  • Naturstein- und Fliesenböden sind grundsätzlich unbedenklich. Sie lassen sich leicht reinigen und sind robust. Für eine Fußbodenheizung ist dies ein idealer Bodenbelag. Ohne eine Fußbodenheizung ist der Oberboden jedoch kalt und hart.
  • Naturfaserböden sind Teppiche die unter anderem aus Sisal, Kokos, Baumwolle, Seegras oder Jute bestehen. Sie sind auch wie Wollteppiche, trittschalldämmend, sehr robust und halten warm. Wichtig jedoch bei diesen Böden ist die Rückseite des Teppichs. Hier ist unbedingt auf unbedenkliche Materialien zu achten.
  • Kork ist ebenfalls aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Jedoch sind die Mengen begrenzt. Kork ist warm und schafft ein angenehm weiches Laufen.
  • Fensterglas ist nach wie vor eine Stelle, an der die meiste Energie verloren geht. Heutzutage ist eine Dreifachverglasung der sinnvollste Weg um Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen. Mit der Dreifachverglasung ist das fast ein Thema von gestern geworden.

Google-Anzeigen

Folgende Themen könnten Sie interessieren:

Neues im Ratgeber

Energieausweis bestellen (Bild) Wir bieten Ihnen hier den Service zur Beauftragung eines Verbrauchs- oder Bedarfsausweises nach den Vorgaben der EnEV 2014 von unserem P ...

Weiterlesen

Vor dem Baubeginn

vor dem baubeginn Tipps & Hinweise vor dem Baubeginn. Was muss vor dem Baubeginn alles beachtet werden? Informationen dazu finden sie hier! Am besten Sie ...

Weiterlesen

Bauantrag

Bauantrag (Bild) Sie möchten einen Bauantrag stellen? Wissen aber nicht wie und wo? Dann lesen Sie hier die wichtigsten Informationen dazu!Was ist ein B ...

Weiterlesen

Statik

Statik (Bild) Die Statik ist elementar und spielt eine entscheidende Rolle beim Hausbau. Der Statiker berechnet sämtliche Bauteile des Hauses. Dabei l ...

Weiterlesen

Fördermittel

Foerdermittel (Bild) Es gibt verschiedene Fördermittel für den Hausbau und zur Schaffung von Wohneigentum. Die wichtigsten dazu finden Sie hier! Im Hausbaub ...

Weiterlesen

Gebühren beim Hausbau

Gebühren beim Hausbau (Bild) Sie wollen ein Haus bauen? Dann müssen Sie weit mehr als den Kaufpreis zahlen. An was Sie noch alles denken müssen finden Sie hier! Bede ...

Weiterlesen

Die Bauphase

Bauphase (Bild) Es ist soweit und die Bauphase kann starten? Damit Ihre Bauphase ein voller Erfolg wird, finden Sie hier die richtigen Tipps dazu! Seine ...

Weiterlesen

Regenwassernutzung im Haushalt –...

Regenwassernutzung im Haushalt – Wann sich eine Investition für Sie lohnt (Bild) Wasser ist die Grundlage des Lebens auf der Erde. Betrachtet man die Verteilung im globalen Maßstab, sollte die Ressource Wasser in ausr ...

Weiterlesen

Schlüsselfertig bauen

Schlüsselfertig bauen (Bild) Sie wollen sich zum Thema Schlüsselfertig bauen erkundigen? Dann bekommen Sie hier wichtige & nützliche Informationen dazu! Sie wollen ...

Weiterlesen

Baurecht: E-Mail bei Mängelrügen...

Baurecht: einfache E-Mail bei Mängelrügen ungenügend (Bild) Im Zeitalter von Internet und Smartphones wird heute vieles über elektronische Nachrichten geregelt. Doch nicht immer ist eine einfache ...

Weiterlesen

Bausachverständige

Bausachverständige (Bild) Möchten Sie, dass ein Bausachverständiger Sie beim Hausbau begleitet? Dann haben wir hier für Sie die richtigen Informationen dazu! Gehe ...

Weiterlesen

Energieeffizienz und Solarförderung

Energieeffizient bauen Möchten Sie sich über Energieeffizientes Bauen oder Photovoltaikanlagen informieren? Hier alle wichtigen Fakten zur Energieeffizienz un ...

Weiterlesen

Gifte im Haushalt

Gifte im Haushalt (Bild) Gifte im Haushalt sind nicht selten. Welche Materialien für den Menschen gefährlich sind und was lieber vermieden werden sollte, erfahre ...

Weiterlesen

Bauen für Allergiker

Bauen für Allergiker Beim Bauen für Allergiker ist die richtige Wahl der Materialien besonders notwendig. Worauf Sie achten müssen, finden Sie hier! Ein gesu ...

Weiterlesen

Rauchmelder: Sind Sie sicher in ...

Rauchmelder: Sind Sie sicher in den eigenen vier Wänden? (Bild) Das eigene Zuhause sollte der Ort sein, an den man sich zurückziehen kann und an dem man sich wohlfühlt. Ein gewisses Maß an Sicherheit ...

Weiterlesen

Google-Anzeigen

Kontakt