Sie befinden sich hier:

Hausplanung mit Bauträger

Planung mit Bauträger (Bild) Überlegen Sie vielleicht mit einem Bauträger Ihr Haus zu bauen? Die wichtigsten und notwendigsten Überlegungen dazu finden Sie hier!

Wann kommt ein Hausbau mit Bauträger für Sie in Frage? Sie haben noch kein Grundstück in Aussicht und Sie wollen mit einem Ansprechpartner und wenig Eigenverantwortung bauen, dann empfiehlt sich das Bauen mit einem Bauträger.

Was ist ein Bauträger?

Ein Bauträger ist ein Unternehmen bzw. eine Baugesellschaft. Dieser erwirbt von Gemeinden gewerbsmäßig große Grundflächen. Unter Auflagen plant, erschließt und bebaut die Baugesellschaft die Grundstücke. Anschließend werden einzeln bebaute Einheiten gewinnbringend an private Hauskäufer zu Festpreisen (Pauschalpreisen) veräußert.

Der Bauträger baut mit eigenem bzw. finanziertem Geld auf eigenes Risiko. Nach Verkauf einer Einheit erhält er Abschläge vom Käufer auf bereits erbrachte Leistungen (Grundstückskauf, Erstellung des Rohbaus etc.). Dabei unterliegt der Bauträger strengen Auflagen des Gesetzgebers sowie der Makler- und Bauträgerverordnung. Oft beginnt der Bau der Objekte nachdem mindestens zwei drittel aller geplanten Objekte veräußert worden sind. Wesentlicher Aspekt der Bauträgertätigkeit ist, dass der Bauträger dem Käufer das Eigentum am Grundstück und Haus verschafft. Ein Bauträger haftet in der Regel fünf Jahre für alle Mängel.

Kiterien bei der Wahl des Bauträgers

  • Prüfen Sie vor Abschluss des Vertrages die Zuverlässigkeit, Qualität und Zahlungsfähigkeit des Bauträgers und holen Sie sich Referenzen ein.
  • Ein guter Partner wird Ihnen nicht nur Fotos zeigen, sondern eine Liste mit Anschriften von Referenzobjekten übergeben, aus denen Sie selbst Ihre Ansprechpartner auswählen können. Am besten Sie besuchen Objekte des jeweiligen Bauträgers und befragen die Bewohner nach ihrer Zufriedenheit, Mängeln und Besonderheiten des Bauträgers. Es gilt in der Regel, je mehr Referenzobjekte ein Bauträger vorweisen kann, desto besser ist seine Erfahrung in der Branche.
  • Achten Sie bei der Wahl der Objekte darauf, dass sie in etwa fünf Jahre alt sind. Wichtig ist es herauszufinden, ob ein Bauträger bereits länger existiert und schon einige Jahre erfolgreich baut. Dabei spielt der allgemeine Ruf des Unternehmens bei Baufirmen, Banken und Käufern eine entscheidende Rolle.
  • Achten Sie darauf auch neutrale Auskünfte einzuholen. Wollen Sie ganz sicher gehen, so lassen Sie sich diese Auskünfte etwas kosten und beauftragen eine unabhängige Handels- oder Wirtschaftsauskunftei, für Sie Auskünfte über einen Bauträger einzuholen. Diese besorgen Ihnen innerhalb kurzer Zeit gegen ein Honorar von 170-300 Euro verlässliche Auskünfte zur wirtschaftlichen, geschäftlichen und schuldnerischen Situation eines Unternehmens. Zusätzlich können Sie auf Qualitätszertifikate oder Gütezeichen achten.

Der Bauträgervertrag

Bauträger (Bild)Der Bauträger verpflichtet sich dem Käufer des Bauträgerobjektes gegenüber zur Überlassung des Besitzes an dem erworbenen Grundstück und zur Herstellung des Bauwerkes. Im Vordergrund stehen hier nicht die kaufrechtlichen Verpflichtungen, sondern die werkvertragsrechtlichen Verpflichtungen. In den Vertrag sind neben den zivilrechtlichen Vorschriften des Werkvertragsrechts auch die öffentlich rechtlichen Vorschriften der Makler und der Bauträgerverordnung (MaBV) zu beachten und mit einzubeziehen.

Folgende Punkte müssen enthalten sein:

  • Umfangreiche, detaillierte und eindeutige Baubeschreibung
  • Transparenter Kostenplan
  • Festschreibung des Pauschalpreises
  • Weitere Inhalte sind: Angaben zu den Zahlungsmodalitäten, Abschlagszahlungen, Handzeichnungen und Besprechungsnotizen, Alternativvorschläge und Sonderwünsche und nicht schriftliche Zusagen des Vertragspartners sollten stets mit in den Kontrakt eingebracht werden
  • Baudokumentation
  • Fristen
  • Gewährleistung
  • Ausbaustufen
  • Zahlung des Erschließungskostenbeitrages an die Gemeinde
  • Baugenehmigung
  • Übergang des Eigentums

Google-Anzeigen

Folgende Themen könnten Sie interessieren:

Neues im Ratgeber

Energieausweis bestellen (Bild) Wir bieten Ihnen hier den Service zur Beauftragung eines Verbrauchs- oder Bedarfsausweises nach den Vorgaben der EnEV 2014 von unserem P ...

Weiterlesen

Hausplanung mit Architekten

Architektin (Bild) Überlegen Sie sich Ihre Hausplanung von einem Architekten vorzunehmen zu lassen? Wichtige Informationen dazu finden Sie hier! Sie planen ...

Weiterlesen

Hausplanung Fertighausanbieter

Planung mit Fertighausanbieter (Bild) Sie planen ein Fertighaus für sich oder Ihre Familie? Welche Hinweise sie dabei beachten sollten, finden Sie hier! In Deutschland ist m ...

Weiterlesen

Planungsphasen beim Hausbau

Planungsphasen (Bild) Planen Sie ein Haus zu bauen doch Sie wissen nicht wie? Tipps und Hinweise zu den verschiedenen Planungsphasen finden Sie hier! Bevor es ...

Weiterlesen

Pflichten bei der Bauherrnschaft

Pflichten für die Bauherrnschaft (Bild) Sie sind Bauherr oder Baufrau und haben damit beim Hausbau gewisse Pflichten. Alle wichtigen Regelungen finden Sie hier! Pflichten währ ...

Weiterlesen
Kontakt