Sie befinden sich hier:

Steuern sparen


steuern-sparenMöchten Sie mit Ihrer Baufinanzierung auch noch Steuern sparen? Dann finden Sie hier Möglichkeiten zum Steuern sparen!

Wenn Sie ein Immobilienobjekt als Rendite-Immobilie bzw. Kapitalanlage erwerben oder bauen, können Sie neben den Mieteinkünften zusätzlich noch von den Abschreibungen und Darlehenszinsen profitieren und diese von der Steuer absetzen.

Generell wird davon ausgegangen, dass ein Gebäude über die Zeit an Wert verliert und am Ende der Nutzungsdauer wertlos ist. Aus diesem Grund kann der Immobilienerwerber deshalb die Anschaffungs- und Herstellungskosten über die Dauer von einigen Jahren von der Steuer absetzen. Diese Form der Abschreibung bezeichnet man als Absetzung für Abnutzungen (kurz: AfA). Dies bezeichnet die steuerrechtlich zu ermittelnde Wertminderung von Anlagevermögen.

Grundsätzlich können nur Gebäude abgeschrieben werden, aber keine Grundstücke, denn ein Grundstück steht keiner Abnutzung gegenüber. Für die Anschaffungskosten gilt daher: vom Preis für die Immobilie wird der Grundstückspreis abgezogen.

  • Afa für Altbauten
    Gebrauchte Immobilien können linear abgeschrieben werden. Dabei können 2 % der Anschaffungskosten über 50 Jahre lang von der Steuer abgesetzt werden.
    Für Gebäude, die vor 1925 errichtet wurden gilt ein Abschreibungssatz von 2,5%. Diese Gebäude können über 40 Jahre abgeschrieben werden.
  • Afa für Neubauten Für neue Immobilien wird ein Abschreibungssatz von 2% der Herstellungskosten über 50 Jahre angesetzt (linear). Für alle bis 2005 errichteten Häuser kann degressiv mit 4% in den ersten 10 Jahren, 2,5% in den folgenden 8 Jahren und 1,25% in den restlichen 32 Jahren. Für Häuser, die nach 2005 errichtet wurde gilt nur noch die lineare Abschreibung.

  • Denkmalschutz-Abschreibung
    Kapitalanleger, die eine denkmalgeschützte Immobilie erwerben, profitieren von interessanten Steuervorteilen. Die Modernisierungskosten können über acht Jahre mit 9% und weitere vier Jahre mit 7% pro Jahr abgeschrieben werden. Zudem kann der Kapitalanleger die Anschaffungskosten linear abschreiben.
  • Modernisierungsabschreibungen
    Abschreibungen für Modernisierungsarbeiten können über einen kurzen Zeitraum von 2 bis 5 Jahren steuerlich geltend gemacht werden. Sanierungs- und Modernisierungs- kosten werden gleichmäßig abgeschrieben. Mini-Reparaturen sind prompt in einem Jahr absetzbar.

Google-Anzeigen

Folgende Themen könnten Sie interessieren:

Neues im Ratgeber

Energieausweis bestellen (Bild) Wir bieten Ihnen hier den Service zur Beauftragung eines Verbrauchs- oder Bedarfsausweises nach den Vorgaben der EnEV 2014 von unserem P ...

Weiterlesen

Baufinanzierung: Risiken

Baufinanzierung-Risiken (Bild) Die Baufinanzierung ist auch mit Risiken verbunden. Auf welche Baufinanzierungs-Risiken man besonders achten muss, erfahren Sie hier! Da ...

Weiterlesen

Staatliche Förderungen

Staatliche Förderungen Damit der Traum von den eigenen vier Wänden wahr wird, bietet der Staat für Ihre Baufinanzierung staatliche Förderungen an! Durch eine s ...

Weiterlesen
Kontakt